Ausschüsse

Das Presbyterium hat das Recht, Fachausschüsse zu bilden und kann diesen bestimmte Aufgaben übertragen. Die Fachausschüsse leisten die notwendige Vorarbeit für die Entscheidungen des Presbyteriums, bei dem die Gesamtleitung liegt. In die Ausschüsse können auch Gemeindeglieder sowie haupt- und nebenamtliche Mitarbeitende berufen werden.

Ausschuss für Theologie, Gottesdienst und Kirchenmusik

Der Ausschuss für Theologie, Gottesdienst und Kirchenmusik besteht aus Mitgliedern des Presbyteriums sowie den Kirchenmusikern. Er bespricht alle aufkommenden Fragen zur Theologie, den Gemeindegottesdiensten und der Kirchenmusik. Des Weiteren kann er auch Vorbereitungen für die Veränderung der Konfirmandenarbeit oder von Gottesdienstzeiten erarbeiten.

Finanzausschuss

Der Finanzausschuss wird vom Finanzkirchmeister geleitet. Hier wird der Umgang mit den Finanzen der Kirchengemeinde beraten. Der Haushalt der Gemeinde wird geplant und geprüft. Ein bleibend wichtiges Thema ist, an welchen Stellen der Gemeinde Einsparungen oder Veränderungen vorgenommen werden sollten, um auch zukünftig ausreichende Mittel für eine gute Gemeindearbeit zur Verfügung zu haben.

Bauausschuss

Der Bauausschuss wird vom Vorsitzenden des Bauausschusses geleitet. Die Aufgaben des Bauausschusses bestehen in der Begleitung der zur Kirchengemeinde gehörigen Gebäude, Grundstücke, Einrichtungen und Anlagen mit dem Ziel der Werterhaltung, der technischen Integrität sowie der Arbeitssicherheit. Er bereitet auf der Grundlage von Prioritäten- und Dringlichkeitslisten notwendige Reparatur- und Baumaßnahmen vor. Die Mitglieder beobachten fortwährend den Zustand und begleiten bauliche Veränderungen und technische Maßnahmen. Sie beraten das Presbyterium und unterbreiten Vorschläge. In diesem Ausschuss wirken neben Presbytern auch Gemeindeglieder mit.

Kinder- und Jugendausschuss

Der Jugendausschuss setzt sich aus Vertretern des Presbyteriums, dem hauptamtlichen Jugendleiter sowie Mitgliedern des CVJM Wesseling zusammen. Die gewählten und berufenen Mitglieder müssen Mitglieder der Kirchengemeinde und konfirmiert sein. Dieser Ausschuss beschäftigt sich vor allem mit der Planung und Koordinierung der Kinder- und Jugendarbeit in der Kirchengemeinde, die zu wesentlichen Teilen vom CVJM übernommen wird. Er berät das Presbyterium in personellen Fragen der Jugendarbeit und kümmert sich zum Beispiel um Anschaffungen, Jugendfreizeiten oder um Renovierungen der Jugendräume.

Redaktionsausschuss Gemeindebrief

Der Redaktionsausschuss ist für das Erscheinen des Gemeindebriefs verantwortlich. Er sucht die Themen aus, koordiniert die eingehenden Artikel, liest diese Korrektur, kümmert sich um das Layout und lässt den Gemeindebrief drucken. Die Mitglieder dieses Ausschusses sind Presbyter und Gemeindeglieder.

Diakonieausschuss

Der Diakonieausschuss berät über alle diakonischen Aufgaben der Kirchengemeinde. Er fördert die Zusammenarbeit mit anderen Trägern diakonischer Aufgaben und Einrichtungen sowie mit Trägern der Sozialhilfe. Der Ausschuss berät über die Verwendung der im Haushaltsplan für diakonische Zwecke bereitgestellten Mittel.

Personalausschuss

Der Personalausschuss kümmert sich um alle Personalfragen der Gemeinde. Dieser Ausschuss bereitet Ausschreibungen vor und macht dem Presbyterium Vorschläge für die Einstellung von Personal. Des Weiteren berät er über die Aufstellung der Dienstanweisungen für die haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Gemeinde.

Vertrauensausschuss (Presbyteriumswahlausschuss)

Der Vertrauensausschuss wird nur tätig, wenn eine Presbyteriumswahl bevorsteht. Er macht dem Presbyterium Vorschläge zur Erstellung einer Kandidatenliste für die Wahl. Die Mitglieder des Ausschusses sind berufene Gemeindeglieder.