Seelsorge

Sich aussprechen und gehört werden

676581_web_R_by_Dieter Schütz_pixelio.deSeelsorge verstehen wir als persönliche Lebens- und Glaubenshilfe.  Wir bieten sie vor Ort an und in unseren Evangelischen Beratungstellen (s.u.) Wir unterstützen im Angesicht Gottes den ganzen Menschen in seiner leiblichen, seelischen, geistigen und sozialen Wirklichkeit. Wir wollen Menschen im Gespräch ermutigen, stärken, trösten, begleiten und helfen, Krisen zu bewältigen und Probleme zu lösen. Seelsorge vollzieht sich in einem annehmenden Gespräch. Was Sie uns im Seelsorgegespräch anvertrauen, unterliegt der seelsorglichen Schweigepflicht. 

  • Sie können alles sagen.
  • Sie werden nicht beurteilt.
  • Sie erhalten keine ungebetenen Ratschläge.
  • Sie können sich freisprechen.
  • Nutzen Sie uns als Ohr (Gottes)!

Folgende Menschen  können Sie als Seelsorger / Seelsorgerin ansprechen:

Gerd Veit Pfarrer – Pfarrbezirk I (Dankes-und Kreuzkirche) 02236/48380 veit@krapoda.de
Rüdiger Penczek Pfarrer – Pfarrbezirk II (Apostelkirche) 02236/42426 penczek@krapoda.de
 Hendrik Budde  Pfarrer im Probedienst

(Apostelkirche)

 02232/3408456  budde@krapoda.de
Volker Koschnik Prädikant 02236/49580 (über das Büro) koschnik@krapoda

 

Beratungsstellen – 

Evangelische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Tunisstr. 3 (Eingang Schwertnergasse)
50667 Köln
Tel. 0221/25 77 461
Fax 0221/25 16 43
Email beratungsstelle@kirche-koeln.de

 

Evangelische Hauptstelle für Familien- und Lebensberatung
Graf-Recke-Straße 209a
40237 Düsseldorf
Telefon 0211 / 36 10 300
Fax 0211 / 36 10 309
E-Mail beratung.hauptstelle@ekir.de
Evangelische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Blindgasse 6
50226 Frechen
Tel. 02234/170 25 (nur telefonische Terminvereinbarung)
Email beratungsstelle-frechen@kirche-koeln.de