Gemeindeausflug in den Museumspark Orientalis

By | 29. Mai 2018

Gemeinde gemeinsam unterwegs im beeindruckenden Museumspark Orientalis! Es gibt noch 13 freie Plätze!

Am Samstag, den 7. Juli begibt sich die Ev. Kirchengemeinde Wesseling mit Jung und Alt auf eine Zeitreise und reist dafür in die Niederlande. Der Museumspark Orientalis lädt zu Begegnungen mit der jüdischen, christlichen und islamischen Religion und  Kultur in einer landschaftlich bezaubernden Kulisse ein. Er gibt einen faszinierenden Eindruck in die kulturelle Geschichte der biblischen Welt.

Der Ausflug ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geeignet.

Erlebe Religion

Der Museumsbesuch beginnt im Hauptgebäude mit der einleitenden Ausstellung  “Als Gott noch schrieb” – die Entstehungsgeschichte der drei heiligen Bücher: altes Testament (Beth Juda), neues Testament (Römische Straße) und Koran (Arabisches Dorf). Den drei Traditionen begegnen wir im Herzen des Parks, im Beduinenlager und in der Karawanserei.

Erlebe Kultur

Rieche die Dufte im arabischen Suck. Erlebe die Stille oder gerade die Geschäftigkeit im Beduinenlager in der Wüste. Erlebe das Altertum in der römischen Straße. Besuche die Museumsmoschee und die Synagoge. Historisch gekleidete Menschen führen authentische Aktivitäten aus.

Erlebe Natur

Der Park wurde auf einer hügeligen Landschaft, durch den Stausee in der Nähe von Nimwegen, angelegt. Vor 1800 Jahren benutzten schon die Römer dieselbe Landschaft um ein tieferes Aquädukt anzulegen. Die Reste hiervon kann man im Park sehen. Die historischen Gebäude im Park schließen sich, thematisch gesehen, perfekt bei den Resten von diesem Aquädukt an. Das Zusammenspiel von Relief, Wald, Wasser und historische Dörfer laden zur bildlichen Fantasie ein. Auch die abwechslungsreiche  Bepflanzung im Park hat einen historischen Ursprung.

Praktische Hinweise

Der Reisebus startet um 09.00 Uhr hinter der Apostelkirche am Mühlenweg und um 09.15 Uhr an der Kreuzkirche. Rückkehr ist gegen 18.45 Uhr, bzw. 19.00 Uhr.

Im Teilnehmerbeitrag von 25,-€ ist die Busfahrt, der Eintritt, sowie ein „himmlisches Kaffeearrangement“ mit orientalischen Zutaten enthalten.

Eine zweistündige Führung kann auf Wunsch kostenpflichtig für 3,50 Euro hinzugebucht werden.

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich, diese liegen in den Gemeindezentren aus. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt, der Teilnehmerbeitrag.

 Das Gelände ist weitläufig und hügelig und daher leider nur bedingt für Menschen mit Rollatoren geeignet.

Weitere Informationen zum Park gibt es unter www.museumparkorientalis.com/de.

Information und Anmeldung Ausflug bei Gemeindepädagogin Corinna Mey