“Garten der Religionen” – Besuch bei In Via

By | 11. Oktober 2017

Die Wesselinger “Frauenhilfe an der Apostelkirche” hat am 11.10.2017 den “Garten der Religionen” besucht.  Dabei handelt es sich um einen ehemaligen Klostergarten,der  von  “In Via e.V.” –  ein katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit in Köln – hat das Gebäude des ehemaligen Jesuitenkloster erworben und ist Träger dieses “Gartens der Religionen”. Seit September 2011 erblüht im Innenhof der Stolzestraße 1a der Garten der Religionen (siehe Video). Auf 1.750 qm finden die Gäste zehn verschiedene Plätze und Stationen, die dazu anregen, den eigenen Glauben zu reflektieren und mit Menschen aus anderen Religionen ins Gespräch zu kommen. Auf diese Weise fördert IN VIA die Wertschätzung aller Religionen sowie das Verständnis füreinander. Verschlungene Wege, stille Ecken und Parkbänke laden auch zum Verweilen und Entspannen ein.

Der Garten der Religionen ist eine Oase inmitten der hektischen Großstadt. Er steht allen interessierten BürgerInnen offen und ist von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr frei zugänglich. Auch an ausgewählten Samstagen ist ein Besuch möglich. Die Termine finden Sie ebenfalls auf der Homepage von In Via .